> Sounddesign AR-App (augmented reality) ► music.theatre.performance 2022
16625
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16625,bridge-core-3.0.1,qode-social-login-2.0.3,qode-news-3.0.2,qode-quick-links-1.0,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.3,qode-page-transition-enabled,ajax_leftright,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,footer_responsive_adv,qode-overridden-elementors-fonts,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-18260

<<<<<<<< BELLE & APHRODITE >>>>>>>> Sounddesign AR-App (augmented reality)

AR-App by Barbara Herold | Sounddesign by Kim_Twiddle
Category
MUSIK, PERFORMANCE
About This Project
Belle & Aphrodite – barbaraherold

 

 

 

BELLE & APHRODITE entstand im Auftrag der Villa Merkel als “Kunst im Freien 2018” für den Merkelpark der Stadt Esslingen.
In der App für Smartphone oder Tablet wird eine begehbare audio-visuelle Metamorphose von virtuellen Pflanzen erfahrbar.APHRODITE ist für den Lichthof der Villa Merkel konzipiert. Die 3D-Installation entfaltet sich im wiederkehrenden audio-visuellen Loop zu einer Phalaenopsis, einer gängigen Orchideen-Zuchtpflanze. APHRODITE kann aus allen Perspektiven betrachtet werden und spielt mit der Erfahrung von Abstraktion, Größenverhältnissen, Nähe und Distanz in der Überlagerung von Simulationsraum und echtem Raum.Die 3D-Pflanze BELLE erstreckt sich über den gesamten Merkelpark. Als interaktive Formenwolke führt sie die Besucher_innen anhand von Standort- und Bewegungsdaten zu einer virtuellen Rose in Zentrum des Parks.Der soundtechnische Anteil der App entsprang der Feder von Kim_Twiddle.
Mit selbstproduziertem Samplematerial, vokalen Aufnahmen aus dem Loopgerät und durch Effektketten geschleiften Sound- und Noiseflächen erschafft sie eine fluid-ätherische und abstrakte Klangwelt, die Zerfall und Wachstum der virtuellen Pflanzen organisch begleitet.Die interaktive Ebene der App ermöglicht dem Nutzer die Musik selbst mitzugestalten. Hörbar sind nur im Bildschirm sichtbare Elemente, Handbewegungen und Schrittgeschwindigkeit modellieren klangverändernde Effekte auf den Tonelementen.

 

Die App BELLE & APHRODITE ist dauerhaft und kostenlos im App Store und auf Google Play verfügbar.

 

Barbara Herold Konzept & Kreation
Kim Ramona Ranalter Sound Design & Komposition
Simon Kummer Mastering & Concept 3D-Audio Separation
Frank Groh App Development

 

Presseartikel StN „Eine App lässt das Display erblühen“