> Musikproduktion @ HochX Theater ► music.theatre.performance 2022
15492
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15492,bridge-core-3.0.1,qode-social-login-2.0.3,qode-news-3.0.2,qode-quick-links-1.0,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.3,qode-page-transition-enabled,ajax_leftright,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_270,footer_responsive_adv,qode-overridden-elementors-fonts,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.7,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-18260

<<<<<<<< MITTEN IN DER NACHT >>>>>>>> Musikproduktion @ HochX Theater

Regie Caitlin v.d. Maas
Category
JUNGE KULTUR, MUSIK, THEATER
About This Project

 

Mitten in der Nacht, verschlungen, unter dem Mond, in unserem hellen Zimmer, in diesem dunklen Haus, irgendwo
in der Welt ist eine Stückentwicklung und dokumentarische Recherche von Caitlin van der Maas nach Motiven
von Ingmar Bergmans Szenen einer Ehe und Interviews mit Jugendlichen und Erwachsenen über das Thema Ehe.

 

Premiere Juni 2019

 

Ja, ich will! Wie wir zusammenleben wollen?
Naja, eben zusammen, in Freiheit.
In eigener Verantwortung.
Treu, auf ewig und für immer.
Wirklich für immer immer?
Wenn das Leben beständig wäre, dann wäre die Liebe das vielleicht auch.
Mir scheint es eher wie im April: mal gibt es Regen,
Sonne, Sturm und Schnee an einem Tag und trotzdem kommt der
Mond auf und über unseren verflochtenen Armen liegt die
Ruhe der Nacht in unserem Haus irgendwo auf dieser Welt. 

Für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

 

Im HochXTheater und Live Art

 

Presseartikel SZ „Lachen in der Nacht“

 

Caitlin van der Maas Text &Regie
Christa Hohmann Dramaturgie
Julia Ströder Bühne & Kostüm
Kim Ramona Ranalter Musik
Danilo Bastione Video
András Walke Mezei Fotos

 

Schauspiel
Angelika Krautzberger

Christoph Theussl

Jara Bihler

Paul Welle